Do you speak German?

Nachdem ich schon einen Monat in den USA bei der besten Gastfamilie wohne, die ich mir je hätte vorstellen können, habe ich mich schon recht gut eingelebt. Mein Tagesablauf ist schon fast zur Gewohnheit geworden.

Die Schule ist meiner Meinung nach besser als in Deutschland, nicht weil man mehr lernt, sondern weil die Lehrer eine viel besser Verbindung zu den Schhülern haben. Dadurch ist der Unterricht auch viel entspannter. An einem Tag hat man nur vier Stunden, aber eine Schulstunde ist 1 1/2 Stunden lang, was manchmal ganz schön anstrengend sein kann. Ich konnte mir die meisten meiner Klassen selber aussuchen. Nur U.S. Government musste ich belegen. Ich verstehe von dem Fach nur die Hälfte aber ich hoffe ich gewöhn mich daran. Das beste an der Schule sind aber die Schüler, die richtig offen und freundlich sind und sehr an Dutschland interessiert sind. Da die meisten noch nicht einmal außerhalb der USA waren, kommen ziemlich komische Fragen auf. Do you speak German in Germany?

Ich genieße jede einzelne Sekunde hier. Mit meiner Familie ist das ziemlich einfach, denn sogar mit meiner kleinen Schwester Wäsche falten macht Spaß. Mit meiner ältesten Schwester mache ich fast alles zusammen. Leider sind wir nicht auf einer Schule, aber ich kann trotzdem mit ihr den gelben Schulbus fahren, den ich liebe!

Das beste war bisher das Lagerfeuer bei uns im Garten. Dort habe ich gelernt, dass es das Ziel ist die Marshmallows brennen zu lassen bis sie schwarz sind und mit Schokolade zwischen Butterkekse zu quetschen. Das ist echt lecker;) Das Essen generell hier ist mir ein bischen zu süß, aber das macht mir nichts aus. Am meisten mag ich Pancakes und Peanutbuttersandwiches<3 Wir gehen ziemlich oft zu McDonalds oder Burgerking, aber auch zu Ryans, einem Restaurant, in dem man richtig gutes Essen essen kann. I love it!

Viele Grüße

Louisa<3

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.